Lëtzebuerger N-Bunn 69 ||
  Hauptseite
 
Dies ist eine Fantasiemodellbahn, inspiriert von dem  luxemburger Ösling. Sie wird seit 1991 gebaut.

Jede Ähnlichkeit mit wirklichen Orten oder Fahrzeugen ist zufällig.

Um Filme zu schauen, muss man das Foto mit der gelben Kamera und dann das große Startzeichen anklicken. Man kann den Film mit dem kleinen Zeichen unten stoppen, bis er ganz geladen ist. So laufen die Bilder gleichmäßig.

Viel Spaß auf meiner Webseite!

Pol Hottua

Hauptseite
   
Die Schienen des Gleises haben einen Abstand von 9 Millimeter. Vom Buchstaben N von neun ist auch der Name N-Bunn abgeleitet.
Der Maßstab der Fahrzeuge und der Gestaltungselemente beträgt 1:160.

N-Bahnen werden von vielen Marken produziert. Man kann sie in vielen Geschäften kaufen.

Es gibt Vereinigungen, die sich für die N-Spur einsetzen.

nach oben  
Der luxemburgische Verein "Modelleisebunn Club Bassin Minier" (MBM) www.mbm.lu bringt auch N Modelle nach luxemburgischen Vorbildern heraus. Ihre interessante Clubzeitschrift "De Modelleisebunner" erscheint vier mal im Jahr.
   
Ich lese Zeitschriften von hier und aus den Nachbarländern um mich zu informieren:

N BAHN MAGAZIN www.nbahnmagazin.de

MAGAZ'N www.afan.fr

ETUDES ET DOCUMENTATION FERROVIAIRES www.rail.lu

JOURNAL du Chemin de Fer
www.modelspoormagazine.be
 

 

 

Hier ist eine kleine Aufzählung von N-Anlagen. Diese haben mich begeistert und inspiriert. Die Liste ist in alphabetischer Reihenfolge.

COPENHAGEN FIELDS des Model Railway Club

LAUSCHA von Klaus Möntenich

LOUISE MARIE des Modelspoorclub Pacific

TOUTE LA GAUME EN N von Jacques Quoitin

VONÊCHE des Rail Miniature Mosan

WACHTERINGEN von Michel Wachter

 

 

Copenhagen Fields

nach oben

Louise Marie

 

Vonêche